Da waren die Wissenschaftler etwas voreilig, ein schwarzes Loch fotografiert zu haben. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass es sich um den Anus eines (vermutlich) All-Geiers handelt.

„Zunächst dachten wir, wirklich ein schwarzes Loch fotografiert zu haben. Allerdings haben wir zwei Folgebilder verglichen und eigentlich sollte das schwarze Loch Materien anziehen. Beim zweiten Bild entfernte sich Materie allerdings schnell vom Zentrum. Danach haben wir reingezoomt und ein paar Federn gesehen. Vermutet haben wir so All-Monster schon lange und hier haben wir wohl den Anus eines All-Geiers fotografiert, der ein paar zu scharfe Sonnen vertilgt hatte.“

The Event Horizon Telescope (EHT)
The Event Horizon Telescope (EHT
Der Schock - 4 Sekunden später ... es ist der Anus eines All-Geiers!
Der Schock – 4 Sekunden später … es ist der Anus eines All-Geiers!

Das war übrigens die Reaktion von Katie Bouman, nachdem sie sich klar war, was sie wirklich fotografiert hatte:

Katie Bouman kann sich ein Kichern nicht verkneifen ... von wegen schwarzes Loch *gnihihihihi*
Katie Bouman kann sich ein Kichern nicht verkneifen … von wegen schwarzes Loch *gnihihihihi*

Sensation dennoch – irgendwie doch schwarzes Loch

Ein schwarzes Loch ist es ja irgendwie schon, aber nicht so eines, das man sich erhofft hatte. Die Enttäuschung hielt sich in Grenzen. Die Technologie funktioniert und oftmals in der Wissenschaft ist es so, dass unerwartete Ergebnisse herauskommen. Aus Viagra sollte eigentlich auch ein Herzmedikament werden, nun ist es das Gegenteil, verkauft sich dennoch prächtig.

Dass man mit dem Loch-Teleskop nun sowohl schwarze als auch Arschlöcher fotografieren kann, ist kein Verlust, sondern ein Bonus.

Größtes Arschloch?

Auf die Frage, wie man sich fühlt, ein Foto des momentan bekannten größten Arschlochs gemacht zu haben, antwortete eine Wissenschaftlerin: „Haha, also das Arschloch, das wir fotografiert haben, ist massiv. Aber das größte Arschloch aller Zeiten ist es mitnichten. Sie lesen wohl keine Nachrichten, oder? Da käme unser Arschloch nicht einmal unter die Top Ten!“

P.S: Irre wissenschaftliche Leistung! Ganz großes Kino! Gibt solche Leute und dann solche, die anderen den Kopf abschneiden, weil sie einen anderen unsichtbaren Freund im Himmel haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.