Das ist aber eine ernüchternde Studie, wenn herauskommt, dass Stonehenge von Einwanderern aus der heutigen Türkei erbaut wurde.

DNS-Tests haben ergeben, dass Stonehenge mit hoher Wahrscheinlichkeit von Migranten aus Anatolien erbaut wurden. Anders gesagt haben Türken das Monument erbaut.

Unklar ist derzeit noch, ob Stonehenge nach dem Brexit bleiben darf oder zurück in die Heimat muss.

Da können die Briten aber froh sein, dass Deutsche nicht an diesem Großprojekt gearbeitet haben, sonst wäre es heute noch nicht fertig.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.