Du kennst vielleicht den System-Adminsitrator-Tag, der seit 2000 immer am letzten Freitag im Juli stattfindet. Nun wurde am vorletzten Montag im April ein neuer, besonderer Tag eingeführt: Support-Mitarbeiter-Tag.

Anders als beim System-Administrator-Tag, an dem Du Dich bei Deinem Admin bedanken sollst, musst Du das beim Support-Mitarbeiter-Tag nicht tun. Stattdessen darf der Support-Mitarbeiter sagen, was er denkt und nicht, was er sagen muss. Es gilt das in Vergessenheit geratene Motto: Ehrlich währt am längsten!

Ruft zum Beispiel jemand am Support-Mitarbeiter-Tag an und sagt:

Mein Drucker druckt nicht!

Paul aus der FiBu, trauert Windows 98 immer noch nach

Dann wäre eine erlaubte Antwort:

Ist mir doch scheißegal! *klick*

Rolf, liebt Support-Mitarbeiter-Tag

Die Support-Mitarbeiter sind dazu angehalten, von schweren Beleidigungen abzusehen. Stellt sich ein Anrufer allerdings besonders doof an, sind allerdings rhetorische Fragen mit dezenten Beleidigungen gestattet:

Stellen Sie sich anderswo auch so blöd an, sie Rindvieh?

Angela, oft fassungslos

Ausgenommen von diesem Tag sind übrigens die Mitarbeiter in der Seelsorge.

Solche Gedenktage werden immer beliebter. Am 14. Februar ist bekanntlich der Valentinstag ein großer Kracher. An diesem Tag gedenkt man weltweit dem Einzelhandel.

Viele Männer freuen sich jedes Jahr auf den Schniblo-Tag (Schnitzel- & Blowjob-Tag), der genau einen Monat nach dem Valentinstag ist.

Ich bin schon gespannt auf die nächsten Gedenktage …

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.